Stephen Malkmus

Kategorie: Konzert

Nächster Termin:

No Votes
Bewertung:
Event Foto
Event Foto

Stephen Malkmus, der in den Neunzigern große Popularität mit Pavement erreichte und letztes Jahr mit seiner aktuellen Band The Jicks  mit „Sparkle Hard“ (Mai 2018 | Matador) laut Rolling Stone eines der besten Alben 2018 herausbrachte, macht dieses Jahr mit einem Soloalbum der anderen Art auf sich aufmerksam: „Groove Denied“ (15.03.19 | Domino Records) ist ein Eletronikalbum ganz ohne Gitarren, das größtenteils mit dem Audioprogramm Ableton’s Live entstand. 
Zum ersten Mal in der musikalischen Geschichte von Stephen Malkmus hört man auf diesem Album nur ihn und die Maschine. Das neue Album ist das erste Soloalbum seit 2001 ohne The Jicks und ist ein durchaus überraschendes Projekt oder um es in den Worten von Consequence of Sound zu sagen: „This is easily the most bizarre entry in his discography, his ode to his favorite electronic music, most notably that of the esoteric German variety of the ‘70s.“
Aufgenommen in seiner Heimatstadt Portland, liegt die Inspirationsquelle für die Songs allerdings in Berlin und der lebhaften Clubszene der deutschen Hauptstadt.  Er selbst sagt, er breche mit diesem Album aus seiner Komfortzone aus und kommentiert dies bei einem Interview so: „It’s fun to mess with things that you’re not supposed to.“ 

Termine