ROYAL REPUBLICTourdaten, Infos, Interviews, Reviews

Nächster Termin:

18.11.2016
No Votes
Bewertung:
Artist Foto
Artist Foto

Genre

Metal, Rock

Shows

82 Shows in 57 Städten / 11 Ländern

Zeitraum

12.04.2010 - 27.11.2016

Letzte Show

24.11.2015 - DE-Marburg, KFZ

Nächste Show

18.11.2016 - DE-Stuttgart, LKA Longhorn

Booking

Tourdaten

Archiv
 
Nov.
21
2016
Montag Tickets Tickets Tickets
Konzert - Rock
 
Nov.
23
2016
Mittwoch Tickets Tickets Tickets
Konzert - Rock
 
Nov.
24
2016
Donnerstag Tickets Tickets Tickets
Konzert - Rock
 
Nov.
25
2016
Freitag Tickets Tickets Tickets
Konzert - Rock
 
Nov.
26
2016
Samstag Tickets Tickets Tickets
Konzert - Rock
 
 

Tonträger bei finestvinyl

Cover

ROYAL REPUBLIC - SAVE THE NATION | LP

Sie sind nicht nur die tanzbarste Rock-Formation der Neuzeit, sondern auch bis zum gut frisierten Haaransatz voller Adrenalin und Selbstvertrauen: ROYAL REPUBLIC , ein sympathisches und bodenständiges Quartett aus Malmö, das mit seinem neuen Album "Save The Nation" ein zwar schwer zu eroberndes, aber völlig realistisches Ziel anvisiert: Das Herz der Massen. "Unser Motto für 'Save The Nation' lautete: Alles ist erlaubt! Jede Idee sollte wenigstens gehört werden", sagt Adam. "Es hat ein bisschen gedauert, bis wir mit Sachen um die Ecke kamen, die relevant waren, die unsere Entwicklung als Band und als Individuen repräsentierten. Wir wollten uns als Band nicht neu erfinden, aber weiterentwickeln und uns neuen Dingen öffnen." Also erweiterten Royal Republic den Punk, Hard-Rock und Funk umfassenden Baukasten ihres Debüts um ein paar neue Spielzeuge, wagten sich an neue Arrangements, erneuerten ihren Treueschwur zum Rock und lauschten dabei mit einem Ohr stets an der Tür zur Disco. Sogar einen Kinderchor wollten Royal Republic für den neuen Song "Everybody Wants To Be An Astronaut" rekrutieren, ob es ihnen gelingt, bleibt aber noch abzuwarten. "Unser neues Album ist wie ein Palme", erklärt Adam Grahn. "Es wirft seine Äste nach allen Seiten aus. Und an ihr gedeihen noch immer die dicksten Nüsse." Die erste Single des neuen Albums namens "Addictive" zeugt von einer weiteren Spielwiese, auf der sich Royal Republic neuerdings austoben, wenn auch mit einer deutlichen Schlagseite zum bandtypischen Humor. So erklärt Schlagzeuger Per Andreasson, dass , 'Addictive' vor allem von drei Dingen handelt: Sex, Drogen und Liebe." Und Adam erklärt das im Refrain stakkatoartig vorgetragene (a)dic"-Gewitter mit einem Augenzwinkern: "Ich gerate nur selten ins Stottern, aber ausgerechnet bei dem Wort 'addictive' komme ich nach der 'dic'-Silbe immer ins Stocken", lacht er. "Wirklich komisch, oder?" Wer nicht zuletzt auf Grund solcher Aussagen schnallt, dass man nicht jedes Wort des Sängers auf die Goldwaage legen sollte, weiß auch, dass Royal Republic auch mit den in "Addictive" angesprochenen Rauschbeschleunigern Kokain oder eine Tube Klebstoff wenig anfangen können. "Wir sind eine wirklich gute Live-Band und geben jeden Abend 150%. Da können wir es uns gar nicht erlauben, auf irgendwelchen Substanzen zu sein. Weißt du, am Ende des Tages ist es doch so: Wir sind hier, um unsere Fans und uns selbst eine gute Zeit zu bereiten. Natürlich bieten auch wir eine Show, wenn auch vielleicht eine nicht ganz so spektakuläre wie die Großen unserer Zunft, aber eine, die zu uns passt. Wir versuchen nicht, einem Image zu entsprechen, sondern wir sind, was wir sind: bodenständige, normale Typen - mit dem Unterschied, dass wir verdammt gute Musik machen."
 
Cover

ROYAL REPUBLIC - WEEKEND MAN | LPD

Sie sind nicht nur die tanzbarste Rock-Formation der Neuzeit, sondern auch bis zum gut frisierten Haaransatz voller Adrenalin und Selbstvertrauen: ROYAL REPUBLIC, ein sympathisches und bodenständiges Quartett aus Malmö. Nach der Veröffentlichung ihres Debuts "We Are The Royal" im Sommer 2010 tourten Adam Grahn (Gitarre/Gesang), Hannes Irengård (Gitarre) und Jonas Almén (Bass) und Schlagzeuger Per Andreasson durch ganz Europa und Australien, zerlegten die Festivalbühnen von Rock Am Ring sowie dem legendären Download-Festival und erspielten sich so allabendlich eine Hallenladung neuer Fans. Mit ihrer nur schwer zu toppenden Live-Show schlagen Royal Republic auch eine optisch gelungene Brücke zwischen der Energie der Hives, der Härte von Metallica und dem Charisma von Social Distortion. Klar, dass dabei auch der Humor nicht zu kurz kommen darf, eindrucksvoll und selbstironisch vorgetragen in Stücken wie "Tommy Gun" oder "Full Steam Spacemachine". Jetzt erscheint ihr neues Album "WEEKEND MAN" in dem die Band sich hörbar weiterentwickelt hat, und welches in Energie und Humor seinen Vorgängern in Nichts nachsteht. Erhältlich ist das Album als 12inch Vinyl.
 

Reviews

ROYAL REPUBLIC

© Ox Fanzine #90 / Jan Eckhoff

All Because Of You

Rockig, melodisch, treibend, groovig, rotzig ... ROYAL REPUBLIC kommen aus Malmö und spielen erstklassigen Actionrock irgendwo zwischen GLUECIFER, den GAZA STRIPPERS und RANDY. Zweifach Grund für kleinen Ärger: erstens hat die Band vor eineinhalb Wochen in der Nachbarschaft gespielt und ich hab’s verpasst, zweitens sind die fünf Lieder dieser EP(darunter auch die titelgebende Single, die in Schweden mittlerweile schwere Radio-Rotation hat) viel zu schnell durchgelaufen.Ich hoffe, dass das im Januar 2010 in Skandinavien via Warner erschienene Debütalbum bei uns auch bald kommt, denn dieser erste Eindruck gefällt mir sehr gut!

 

Konzert

Event Foto

THE JANCEE PORNICK CASINO

DIE HEYDAYS
Mai.
28
2016